Demo in Düsseldorf am 17.12.: „hessnatur an die hnGeno“

Am 17 Dezember 2010 haben Attac, hessnatur-Kunden und –Mitarbeiter in Butzbach gegen den geplanten Verkauf des Ökomodelabels an den Rüstungsinvestor Carlyle demonstriert. Mit großem Erfolg: Carlyle hat sich öffentlich zurückgezogen und andere rein Rendite-orientierte Private Equity Fonds ebenso. Die Gründung der hnGeno eG durch Betriebsrat, Kunden, Mitarbeiter und nachhaltig interessierten Menschen sowie ihre öffentliche und ernsthafte Kaufabsicht hat ebenso einiges dazu beigetragen.

Doch wir sind noch nicht am Ziel: Am Samstag, 17. Dezember 2011 – dem Jahrestag der Demo gegen Carlyle – wollen wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern, dem hessnatur-Betriebsrat, Mitarbeitern, Kunden, Attac und dem Kampagnen-Bündnis „Betriebe in Belegschaft“ den hessnatur-Eigentümer KQMT dazu auffordern, hessnatur endlich an die Genossenschaft zu verkaufen! Die Community darf nicht länger im Unklaren gelassen werden über die Zukunft des Unternehmens, dem im Januar 2012 zudem eine Veränderung des Managements ins Haus steht, da ein zweiter Geschäftsführer seitens der Management-Holding Primondo Speciality Group (PSG) bestellt wurde.

Kommen auch Sie nach Düsseldorf und demonstrieren Sie mit uns unter dem Motto “hessnatur an die hnGeno!”. Treffpunkt ist um 11.30 Uhr vor dem Eingang des Hauptbahnhofs in Düsseldorf. Von dort geht es zum hessnatur-Eigentümer, dem KarstadtQuelle Mitarbeiter Trust e.V. (KQMT) und dann über den Weihnachtsmarkt zurück zum Bahnhof.

Wir wissen, dass ein Verkauf nach wie vor geplant ist. Rein finanziell interessierte Investoren wurden offenbar nachhaltig abgeschreckt, wärend die hnGeno nach wie vor bereit ist und die Mittel hat, um hessnatur zu kaufen.

Zeigen auch Sie dem Verkäufer ihre Meinung und kommen sie am 17. Dezember mit uns nach Düsseldorf!

Herzliche Grüße,
Walter Strasheim-Weitz     Christina Pöttner     Dagmar Embshoff

P.S.: 2012 ist übrigens das UN-Jahr der Genossenschaft (“coopsyear”). Vorurteile gegenüber Genossenschaften sind von gestern, denn Kooperativen stehen für demokratisches und nachhaltiges Wirtschaften!

Post to Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*